Schuld

Damit in zwischenmenschlichen Beziehungen etwas kaputt geht, nicht mehr funktioniert oder der Kontakt abbricht gehören (fast) immer zwei dazu. Es gibt so viele Gründe, warum man irgendwann nichts mehr miteinander zu tun haben will, warum Funkstille herrscht und die Mauer immer höher wächst.
Trotz dieser Vielfalt an Gründen nennen die Menschen um mich herum eigentlich immer nur einen Grund: mich. Es ist meine Schuld, immer und immer wieder meine Schuld.

Ich weiß, ich bin nicht perfekt. Ich weiß, ich mache nicht immer alles richtig. Und ich weiß, dass ich jede Menge emotionale Altlasten mit mir rumschleppe, die es mir sehr schwer machen, immer so zu funtionieren, wie es alle gern hätten.
Aber warum es am Ende immer so klingt, als hätte ich allein alles zerstört, das weiß ich nicht. Wenn auf beiden Seiten Stille herrscht, wenn keiner sich richtig verhalten hat und wenn es für beide einfach gewesen wäre, etwas zu tun, warum ist es dann nur mein Fehler? Wenn ich auch traurig bin, wenn ich auch enttäuscht bin, wenn ich auch einsam bin, warum habe ich dann kein Recht auf Anklage?

Und warum liegt den Menschen um mich herum so unheimlich viel daran, mir immer wieder Schuld einzureden? Ich bin schuld an allem, bin schuld daran, dass nichts so ist, wie ihr es gern wollt, dass ich nicht so bin, wie ihr es gern wollt. Ich halte her für Vorwürfe, Wut, verletzten Stolz und Probleme, die ich nicht verursacht habe. Ich lade auf meine Schultern, was ich tragen kann und ihr verstaut obendrauf die Verantwortung für die ganze Welt.

Und dann wundert ihr euch. Ihr wundert euch, warum ich immer stiller und stiller werde. Warum ich mich nicht mehr melde. Warum ich so merkwürdig bin und so kaputt.

Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass ich es nicht mehr ertragen kann. Und daran, dass es zu sehr weh tut, immer an allem schuld zu sein. Vielleicht habe ich aufgegeben, bin ertrunken, zerbrochen, bin gefallen und stehe nicht mehr auf.

Oder zerreiße ich mich einfach noch nicht genug für euch...?

Now playing: The Wounded - A Dance With The Insane

24.9.09 22:54


| Home |
~
| The Asylum |
~
| Wonderland |
~
| Spare Room |
~
| Eternity |
~
| Morgue |

~

I feel like a child
crying for nothing
yet my heart
is dying for real

~



Gratis bloggen bei
myblog.de